TILMANN SPRECKELSEN: DER NORDSEESPUK

TILMANN SPRECKELSEN: DER NORDSEESPUK

BEGINN: 20.00 Uhr
ORT: Kulturscheune Michelbach
EINTRITT: AK 8,00 € / erm. 6,00 €
VERANSTALTER: Kulturcafé Michelbach e.V.

Husum, Winter 1843: Nachts am Hafenbecken entdeckt Peter Söt, der Schreiber und Freund des jungen Anwalts Theodor Storm, eine Leiche im Schlick. Der erste von mehreren Morden, die Husum in Angst versetzen. Alle Ermordeten hatten Kontakt zu einer Sekte, die vor über hundert Jahren auf der Insel Nordstrand einen Gottesstaat errichten wollte. Storm entdeckt, dass die Gemeinschaft im Verborgenen bis heute besteht. Nimmt sie jetzt späte Rache?

Die Stimmen der Toten rufen übers Meer – Theodor Storms zweiter Fall

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Tilman Spreckelsen

Tilman Spreckelsen wurde 1967 in Kronberg/Taunus ge-boren. Er studierte Germanistik und Geschichte in Freiburg und arbeitet heute als Redakteur der »Frankfurter Allge-meinen Sonntagszeitung«. Er hat die Anthologie ›Mein Vater, der Held. Vom Glanz und Elend des Vatertums‹ herausgegeben. Im S. Fischer Verlag erschien die Sammlung ›Augenblicke. Geschichten vom Sehen‹, im Fischer Taschen-buch Verlag die Bände ›Du bist mein Mond. Geschichten und Gedichte‹ und ›Der dämonische Liebhaber. Unheim-liche Geschichten‹. Tilman Spreckelsen ist Herausgeber der ›Bücher mit dem blauen Band‹ bei Fischer. Zuletzt erschien von ihm die Nacherzählung des finnischen Nationalepos‘ ›Kalevala‹ bei Galiani.

Foto: Tilman Spreckelsen / © Birgit Meixner

Foto: Tilman Spreckelsen / © Birgit Meixner