HORST ECKERT: IM NAMEN DER LÜGE



DATUM: Sa. 19. September 2020

EINLASS: 19:00 Uhr
BEGINN: 20:00 Uhr
ORT: Tagungszentrum im Kreishaus des Landkreises Marburg-Biedenkopf
EINTRITT: 10,00 € / erm. 8,00 €

Im Namen der Lüge – »Mein Name ist Melia Khalid. Ich leite das Referat für Linksextremismus beim Inlandsgeheimdienst. Mir wurde ein Geheimpapier zugespielt, das die Gründung einer neuen RAF ankündigt. Das Amt steht Kopf, aber ich misstraue der Quelle. Ich habe den Verdacht, dass einige Leute in meiner Behörde selbst einen Umsturz vorbereiten.«

Vorverkauf und Reservierung: krimifestival@marburg-biedenkopf.de

Mitveranstalter: Landkreis Marburg-Biedenkopf

 

 

Horst Eckert

Horst Eckert arbeitete fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist. 1995 erschien sein erster Polizei-Thriller »Annas Erbe«. Seine Romane wurden unter anderem mit dem Marlowe-Preis und dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet.

Horst Eckert / Foto: © Kathie Wewer

Horst Eckert / Foto: © Kathie Wewer