Marburger Krimifestival 2018

Das Krimifestival findet unter der Regie von Mariella Terzo (Terzo PR) mit Hilfe von Sascha Müller und der Kulturellen Aktion Marburg – Strömungen e.V. sowie unter Schirmherrschaft von Friedrich Ani statt. In bester Tradition, tragen viele Sponsoren, Förderer und Krimifreunde, zum Gelingen des Festivals bei und wie jedes Jahr, wird Marburg wieder zum literarischen Mittelpunkt von Mord und Totschlag.

Wir freuen uns auf einen kriminell guten Herbst!
Ihr Krimifestival Team

Schirmherr des Marburger Krimifestivals

Foto: Schrimherr Friedrich Ani mit Mariella Terzo ©Nadja Schwarzwäller

Wir freuen uns, dass der renommierte Schriftsteller und Drehbuchautor Friedrich Ani die Schirmherrschaft des Marburger Krimifestivals übernommen hat. Der sympathische Münchner ist eine feste Größe in der deutschen Krimilandschaft und ein guter Freund des Marburger Krimifestivals, das seine und zahlreiche weitere kriminalistische Meisterwerke seit mittlerweile 15 Jahren hochleben lässt.
Mit seinen fesselnd-charmanten Lesungen hat sich Friedrich Ani im Laufe dieser Zeit eine ansehnliche Fangemeinde erlesen. Lang ist die Liste der Auszeichnungen und Romane dieses Spannungsgenies – allein die Reihe um seinen Ermittler Tabor Süden umfasst 20 Veröffentlichungen. Langweilig wird es mit Friedrich Ani allerdings nie. Diesen Tatbestand wird der Krimipreisträger mit Vergnügen auch in diesem Jahr wieder Erfüllen.

Demnächst im Krimifestival

  • AniErmordungdesGlücks

    FRIEDRICH ANI – DER SCHIRMHERR LIEST AUS >ERMORDUNG DES GLÜCK<

    BEGINN: 20:00 Uhr
    ORT: TTZ Marburg
    EINTRITT: 10,00€ / Erm. 8,00€

    Das Glück wird ermordet, als der 11-jährige Lennard Grabbe im kalten Novembermünchen nicht nach Hause kommt und 34 Tage später als Mordopfer aufgefunden wird. Exkommissar Jakob Franck, den man bereits aus >Der namenlose Tag< kennt, überbringt den Eltern die schrecklichste aller Nachrichten – das Glück verschwindet. Aber auch das Glück anderer, mit Lennard in Verbindung stehenden Personen endet abrupt oder wird ermordet.

  • RomyTontenweg

    ROMY FÖLK – TOTENWEG

    BEGINN: 19:00 Uhr
    ORT: Rathaus Kirchhain, Bürgersaal
    EINTRITT: tba
    MITVERANSTALER: Stadt Kirchhain

    In einer Herbstnacht wird der Vater der Polizistin Frida brutal niedergeschlagen und liegt seither im Koma. Ein Mordversuch? Sie kehrt in ihr Heimatdorf in der Elbmarsch zurück, auf den Obsthof ihrer Eltern, wo sie auf Kriminalhauptkommissar Haverkorn trifft. Beinahe zwanzig Jahre sind seit ihrer letzten Begegnung vergangen, seit dem Mord an Fridas bester Freundin Marit, der bis heute nicht aufgeklärt werden konnte…

  • Seghers_Menschenfischer

    JAN SEGHERS: MENSCHENFISCHER

    BEGINN: 20.00 Uhr
    ORT: Kreishaus, Landkreis Marburg-Biedenkopf
    EINTRITT: tba.

    1998: Der Mord an Tobias Brüning löst eine der größten Polizeiaktionen der Nachkriegsgeschichte aus. Obwohl es ein Phantombild gibt, wird der Täter nie gefasst. 2013: Kommissar Marthaler erreicht eine Nachricht aus der französischen Kleinstadt Marseillan: Touristen haben den Mörder angeblich gesehen.

  • Hermann_StimmederTotenjpg

    ELISABETH HERRMANN – STIMME DER TOTEN

    BEGINN: 19:30 Uhr EINLASS: 19:15 Uhr
    ORT: Ahrens Marburg
    EINTRITT: 10,00€ / Erm. 8,00€

    Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern…

Demnächst im Krimifestival

  • AniErmordungdesGlücks

    FRIEDRICH ANI – DER SCHIRMHERR LIEST AUS >ERMORDUNG DES GLÜCK<

    BEGINN: 20:00 Uhr
    ORT: TTZ Marburg
    EINTRITT: 10,00€ / Erm. 8,00€

    Das Glück wird ermordet, als der 11-jährige Lennard Grabbe im kalten Novembermünchen nicht nach Hause kommt und 34 Tage später als Mordopfer aufgefunden wird. Exkommissar Jakob Franck, den man bereits aus >Der namenlose Tag< kennt, überbringt den Eltern die schrecklichste aller Nachrichten – das Glück verschwindet. Aber auch das Glück anderer, mit Lennard in Verbindung stehenden Personen endet abrupt oder wird ermordet.

  • RomyTontenweg

    ROMY FÖLK – TOTENWEG

    BEGINN: 19:00 Uhr
    ORT: Rathaus Kirchhain, Bürgersaal
    EINTRITT: tba
    MITVERANSTALER: Stadt Kirchhain

    In einer Herbstnacht wird der Vater der Polizistin Frida brutal niedergeschlagen und liegt seither im Koma. Ein Mordversuch? Sie kehrt in ihr Heimatdorf in der Elbmarsch zurück, auf den Obsthof ihrer Eltern, wo sie auf Kriminalhauptkommissar Haverkorn trifft. Beinahe zwanzig Jahre sind seit ihrer letzten Begegnung vergangen, seit dem Mord an Fridas bester Freundin Marit, der bis heute nicht aufgeklärt werden konnte…

  • Seghers_Menschenfischer

    JAN SEGHERS: MENSCHENFISCHER

    BEGINN: 20.00 Uhr
    ORT: Kreishaus, Landkreis Marburg-Biedenkopf
    EINTRITT: tba.

    1998: Der Mord an Tobias Brüning löst eine der größten Polizeiaktionen der Nachkriegsgeschichte aus. Obwohl es ein Phantombild gibt, wird der Täter nie gefasst. 2013: Kommissar Marthaler erreicht eine Nachricht aus der französischen Kleinstadt Marseillan: Touristen haben den Mörder angeblich gesehen.

  • Hermann_StimmederTotenjpg

    ELISABETH HERRMANN – STIMME DER TOTEN

    BEGINN: 19:30 Uhr EINLASS: 19:15 Uhr
    ORT: Ahrens Marburg
    EINTRITT: 10,00€ / Erm. 8,00€

    Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern…